Zum Hauptinhalt springen

Dem Tag mehr Leben schenken

Zurück

Dem Tag mehr Leben schenken

„Schleswig braucht ein Stationäres Hospiz.“ Fünf Jahre, nachdem erstmals diese Schlagzeile veröffentlicht wurde, blicken Enno Körtke und seine Mitstreiter vom Freundeskreis Hospizdienst Schleswig e.V., dem Diakoniewerk Kropp, dem Kirchenkreis Schleswig-Flensburg und der Hospizstiftung auf das fast fertig errichtete Petri Haus, Schleswigs Hospiz im Garten in der Moltkestraße. Bereits im nächsten Monat werden die ersten sterbenskranken Menschen in eines der 12 Gästezimmer einziehen.
Über vier Millionen Euro sind seit den ersten Bemühungen des Freundeskreises 2015 zusammengekommen, allein zwei Millionen davon stammten aus dem Privatvermögen der Eheleute Günther und Renate Meier.

Doch sowohl die wichtige Arbeit des Ambulanten Hospizdienstes als auch das Finanzierungsdelta im Budget des Petri Hauses, weil die Erstattungen der Kostenträger nur etwa 95 Prozent der Betriebskosten der gGmbH auffangen, machen eine kontinuierliche ehrenamtliche und monetäre Unterstützung der Hospizarbeit weiter unabdingbar. Deshalb hat die Hospizstiftung nun einen Imagefilm produzieren lassen. „Petri Haus! Dem Tag mehr Leben schenken.“ ist das Werk von Joachim Freitag von der Flensburger Agentur Bewegtbild. Einen Tag lang begleitete Freitag mit seinen Kameras den Schleswiger York Lange, der wissen wollte, welche Fragen, welche Ängste das Thema Sterben bei den Menschen auslöst? Wer kümmert sich um einen, wenn es soweit ist? Wie kann man mithelfen, die letzten Tage eines Menschenlebens für Angehörige und Patienten leichter werden zu lassen? Der 16 Minuten lange, eindrückliche Film will informieren, weckt Emotionen und fördert überraschende Erkenntnisse zu Tage: „Niemals hätte ich gedacht, dass wenn es um das Thema Tod geht, soviel gelacht wird“, hört man zu Beginn York Lange sagen.

Den neuen Imagefilm zur Hospizarbeit in der Region Schleswig finden Sie auf der Homepage www.Petri-Haus.de

Alle Informationen zum Freundeskreis Hospizdienst Schleswig e.V. finden Sie unter: www.freundeskreis.sh

Zurück